Wiens Eisbaron und der Abschied der selbstfahrenden Busse

Written by on 22. Juni 2021

Wir sprechen mit dem Oberhaupt des Wiener Eisadels, Silvio Molin Pradel und wagen eine letzte Ausfahrt mit dem autonomen Autobus in der Seestadt.

In unserer dritten und letzten Eis-Rundschau haben wir für euch Wiens ältesten Eissalon besucht – den Eissalon am Schwedenplatz. Dieser wird von Silvio Molin Pradel geführt, seine Familie praktiziert bereites seit  1886 die Speiseeiskunst in Wien. Dabei werden die Rezepte von Generation zu Generation weitergegeben. Mittlerweile nennt man sie auch den Eisadel Wiens. Johanna Hirzberger spricht mit dem Familienoberhaupt und Eisbaron Silvio Molin Pradel über die Eisgeschichte Wiens.

Seit 2019 befahren Österreichs erste selbstfahrende Autobusse die Seestadt. Aber, mit diesem Monat endet die Testphase und die Busse werden aus der Seestadt abgezogen. Grund genug eine letzte Ausfahrt zu wagen. Gemeinsam mit der Innovationsmanagerin der Wiener Linien, Susanne Pröstl spricht Reporterin Johanna Hirzberger über die Learning aus dem Projekt.

Alle die  mehr über die wissenschaftliche und ethische Fragen rund um autonome Fahrzeuge wissen möchten, sollten einen Blick in unseren Podcast „Wissenschaftsradio“ wagen. In der Folge “Nie wieder Führerschein: Autonomes Fahren in Wien” spricht Michel Mehle mit Dr.in. Alexandra Millonig vom AIT. Sie erklärt, was autonome Autos auf unseren Straßen für uns bedeuten.

 

(c) Beitragsbild: Familie Molin Pradel


Continue reading

Previous post

SouLaLa Folge 1


Thumbnail
[There are no radio stations in the database]