Es weihnachtet sehr

Written by on 14. Dezember 2016

Wie feiern MitarbeiterInnen der FHWien der WKW Weihnachten –  und wie blicken sie auf die großen Themen des Jahres zurück, vom „Brexit“ bis zur Fußball-EM? „Campus Leben“ hat sich umgehört.

Andrew Pullen, Mitarbeiter am Institut für Unternehmensführung am Haus, hat das Thema „Brexit“, der Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union, heuer sehr beschäftigt. In seiner britischen Familie habe es einige gegeben, die dafür gestimmt haben, andere haben dagegen gestimmt. „Das ist Demokratie. Ich verstehe, dass einige Leute nicht glücklich damit waren, Regeln der EU zu befolgen. Doch ich denke, sie haben vergessen, wie sehr sie von der Europäischen Union profitieren – wirtschaftlich, sozial und kulturell“, so Pullen. Nach Jahrzehnten verbringt er Weihnachten heuer nicht bei seiner Familie in Wales, sondern in Wien. Am 24. Dezember gibt es ein traditionelles österreichisches Weihnachtsfest, einen Tag darauf wird „very british“ gefeiert, verrät Pullen. Ein berufliches Highlight für ihn in diesem Jahr war der Aufbau eines Kompetenzzentrums für Wirtschaftsenglisch.

Barbara Covarrubias Venegas, Mitarbeiterin am Institut für Personal und Organisation und Forscherin im Bereich „Human Resources Management“, wiederum fährt zu Weihnachten zu ihrer Familie nach Kärnten. „Bei meiner Schwester feiern wir Weihnachten in Villach“, erzählt Covarrubias Venegas. Ihre beruflichen Höhepunkte in diesem Jahr: Die Teilnahme an einer Konferenz mit ihrem Forschungsteam in New Orleans (USA). Für sie war es die erste Amerika-Reise überhaupt. Zudem engagiert sich Covarrubias Venegas für den Verein SIETAR Austria, der sich mit internationalen Fragen befasst. Kürzlich war ein sehr renommierter, niederländischer Forscher im Bereich der „Interkulturellen Forschung“ auf Initiative von SIETAR Austria in Wien, Geert Jan Hofstede. Die Veranstaltung an der Wirtschaftsuni Wien hatte ein großes Medienecho.

Wie Doris Oberleiter, Leiterin des CIEM (Zentrum für Internationale Bildung), das Austauschstudierende betreut, Weihnachten feiert und warum sie als Fußballfan damit quasi zwischen zwei Ländern dribbelt, erfahren Sie im Beitrag.

Der Beitrag zum Nachhören (zu Beginn verrät Andrew Pullen, warum sein Weihnachten heuer ein besonderes ist):


Campus Leben“ geht in die Weihnachtspause – wir wünschen allen HörerInnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir hören uns im Jänner wieder!  

Credit: FHWien der WKW


[There are no radio stations in the database]