Start-me-up

Biertrinken = Männlichkeit? Die Wiener*innen Biermarke Muschikraft sagt Geschlechterklischees den Kampf an. Bei Start Me Up spricht die Gründerin Sophie Tschannett darüber, wie ein Gespräch bei einer Tretboot-Fahrt zur Gründung der Craftbier-Marke geführt hat und wie es war, während der Gründungszeit ungeplant schwanger zu werden. Außerdem erfahren wir, was an einem Bier feministisch sein kann! […]

Immer mehr Co-Working Spaces öffnen in Österreich. Selbstständige, Start-Ups und andere Unternehmer*innen mieten Schreibtische und Konferenzräume. Aber welche Vor- und Nachteile hat es, außerhalb der eigenen vier Wände und mit den unterschiedlichsten Menschen zu arbeiten? Und wie entwickeln sich die Unternehmen in Österreich? Darüber sprechen wir in der neuen Folge von Start Me Up.

Lachsfilet genießen ohne schlechtes Gewissen? Das soll durch Produkte von Revo Foods möglich sein. Bei den Unternehmern Robin Simsa und Manuel Lachmayr kommt der Lachs nämlich aus dem 3D-Drucker. Mehr hört ihr in der neuen Folge von Start Me Up. Beitragsbild: (c) Revo Foods

Ihr geht einen Burger essen und auf eurer Rechnung steht dann nicht McDonald’s oder Swing Kitchen, sondern ein ganz anderer Firmen-Name. In diesem Fall habt ihr in einem Franchise-Lokal gegessen. Was es mit „Franchising“ auf sich hat und wie man Franchisenehmer:in wird: Darum geht es diesmal in #startmeup.

Das Start-Up Arkeon wandelt CO2 mithilfe von winzigen Lebewesen zu Aminosäuren um. Die damit gewonnenen Proteine könnten in Zukunft in veganem Käse, pflanzlicher Milch oder Protein-Shakes zu finden sein. Im Sommer hat die Firma einen Test-Reaktor in der Seestadt in Betrieb genommen. In #startmeup spricht Gründer Gregor Tegl über das Geschäftsmodell und die Ausbaupläne des jungen […]

Nur 0,4 Prozent des weltweiten Sponsoringvolumens fließt in von Frauen ausgeübten Sport. Und auch in der medialen Berichterstattung sind Sportlerinnen noch immer unterrepräsentiert. Lediglich in 12 Prozent aller Sportberichterstattung in Österreich wird eine Frau abgebildet. Katharina Leder möchte das ändern und zwar mit ihrem StartUp „leMOVE sportmanagment e.U.“.  

Keine Werbung, keine Nachrichten, keine Print-Ausgaben. Dafür „konstruktiver“ Online-Journalismus, ausschließlich durch Abos finanziert: Das ist die Mission von Tag Eins, dem „Magazin für Veränderung“. Statt über Krisen und Probleme, wollen die Journalist*innen über Lösungsansätze und Zukunftsvisionen berichten. Das soll einen “Ausweg aus dem Schlagzeilen-Burnout“ anbieten. Nach einem Jahr droht dem Online-Magazin aber das Geld auszugehen. […]

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden: die grünen Lagerräume mit Hamster-Logo von Storebox. Das Wiener Start-Up mietet leerstehende Erdgeschoß-Lokale und entkernt sie. Dann vermietet Storebox wenige Quadratmeter große Abteile an Städter, die dort ihre Rennräder, Schallplatten-Sammlungen oder alten Kinderbücher einlagern. Inzwischen kann man in den abgeriegelten Geschäftslokalen auch IKEA-Möbel oder Kleidung abholen, die man […]

„Wir machen Scheiße zu Geld“. So hat Gründer Niko Bogianzidis das Geschäftsmodell von ÖKlo in „2 Minuten 2 Millionen“ zusammengefasst. ÖKlo baut, vermietet und verkauft mobile Holz-Klos. Den braunen Kabinen ohne Spülung begegnet man auf Festivals, in Parks oder auf Baustellen. In der neuen Folge von Start Me Up besuchen wir den ÖKlo-Gründer im Weinviertel […]

Aram Ghadimi wollte ursprünglich nur ein paar Bienen für den Balkon. Ab 2016 wird sein Hobby zum Hauptberuf. Heute ist er Bio-Imker und verkauft Honig, Wachs und Bienen-Völker. In Start Me Up nimmt er uns mit zu zwei seiner Bienenplätze in NÖ. Seinen Honigbienen macht der Klimawandel immer mehr zu schaffen – und der Imker […]

Das Startup Alpengummi hat den ersten natürlichen Kaugummi aus Fichtenharz auf den Markt gebracht. Wie die Idee dazu entstanden ist und worauf man bei der Kaugummiherstellung alles achten muss, erfahrt ihr hier:   Alpengummi: ein Kaugummi aus Kiefernharz in Start Me Up (soundcloud.com)

Vielleicht ist euch schon mal der Begriff „Cradle to cradle“ untergekommen. Dahinter steckt das Prinzip einer Kreislaufwirtschaft. In der heutigen Ausgabe sprechen wir mit Felix Ambros, Co-Gründer vom Thinkubator- ein Thinktank, der mit einem Fellowship Programm die Unternehmer:innen von morgen im Bereich der circular economy ausbildet.   (c) Polina Tankilevitch


Current track

Title

Artist