Kulturcollage

Vorurteile und Stereotype begleiten unseren Alltag und prägen das gesellschaftliche Miteinander – wenn auch unbewusst. Oft passieren sie automatisch, manifestieren sich in unserem Denken und führen zu Ausgrenzung und Exklusion. Vorurteile und Stereotype: das sind vorgefertigte Meinungen oder Einstellungen gegenüber anderen Gruppen, Individuen oder Ereignissen. Oftmals beziehen sie sich auf Merkmale wie das Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft oder […]

Armutsbekämpfung beginnt beim Zugang von Gesundheits- oder Bildungseinrichtungen sowie bei vielen anderen Gütern. Acht Redakteurinnen und ein Redakteur der Kulturcollage haben den Begriff der Ungleichheit jedoch noch weitergefasst und den Blick nicht ausschließlich auf finanzielle Verteilungen gerichtet. Es geht ihnen um den Abbau von Ungleichheiten und den Einsatz für Bedürftige und Marginalisierter. So handeln ihre […]

​Bildungsgerechtigkeit oder doch Bildungsungerechtigkeit? Bildung sollte für alle Kinder zugänglich gemacht und vor allem fair gestaltet sein. Die Coronakrise hat jedoch bestätigt, dass wir weit von Bildungsgerechtigkeit weit entfernt sind. Doch was sind die Faktoren die zur Benachteiligung einiger Kinder führen und was kann dagegen unternommen werden? Yasmin Ahmed und Frederik Hocke haben sich mit […]

Das Schamgefühl ist einzigartig – nur der Mensch kann dieses Gefühl verspüren. Und: Es ist ein äußerst soziale Emotion. Was andere denken, ist uns wichtig – das Internet ist dafür ein Katalysator. Unsere Reporterinnen Patricia Bartos und Julia Gruber erforschen das „neue“ Schämen. Public Shaming – eine kritische Bestandsaufnahme Ein sexistischer Tweet, ein politischer Fehltritt […]

Brot erlebt eine Renaissance: Ein lang vernachlässigtes Lebensmittel wird auf einmal unter Sommeliers gehandelt. Einerseits schießen Bäckereien wie Schwammerl aus dem Boden und andererseits vertragen immer weniger Menschen Brot. Doch was ist das Geheimnis hinter dem Grundnahrungsmittel Nummer 1? Eine Bestandsaufnahme.

Die Rolle von Grenzen hat in den letzten Jahren  massiv an Bedeutung gewonnen. Genau damit setzt sich die Sendung „Grenzenlos in Europa“ auseinander. Wo die einen eine sichere Landesgrenze sehen, werden andere ausgegrenzt. Manche sehen Grenzen als Schutz, andere als Hürde. Unsere Reporter*innen Julia Gruber und Frederik Hocke haben sich mit den Wahrnehmungen von Grenzen […]

Ich seh, ich seh, was du nicht siehst: Verschwörungstheorien sind derzeit in aller Munde. Verschwörungen und Mythen rund um das Coronavirus erleben einen rasanten Aufschwung. Denn: In Krisenzeiten klammern sich einige Menschen an einfache Erklärungen für komplexe Phänomene. Doch was charakterisiert Verschwörungstheorien und wer verbreitet sie? Unsere Reporterinnen Patricia Bartos und Denise Samer haben sich […]

Unmengen an Müll, Ressourcenverschwendung und mangelnde Rohstoffpolitik – die Umwelt und das Klima leiden. Was steckt eigentlich in unseren Elektronikprodukten und wie können wir unseren ökologischen Fußabdruck beim Einkaufen verringern?  Unsere Reporterinnen Sandra Fleck und Denise Samer haben sich mit dem Abbau von Seltenen Erden und Konzepten für einen nachhaltigeren Lebensmittelkonsum beschäftigt. Nachhaltiger Lebensmittelkonsum    […]

„Das Glück is a Vogerl“, „Glück ist das einzige das sich verdoppelt, wenn man es teilt“ oder wie es auch der Sozialwissenschaftler und Glücksforscher Ernst Gehmacher schrieb: „Jeder ist seines Glückes Schmied, jede ist das Glücksfeuer dazu“.  Jeder von uns kennt diese Phrasen und verwendet sie auch gelegentlich- was Glück aber wirklich ist, was uns […]

Der Armut ein Ende setzen   – so definieren die Vereinten Nationen ihr wichtigstes Ziel. In reichen Ländern wie Österreich ist Armut oft unsichtbar und ein Tabuthema. Die Radioserie „No Poverty – Im Kampf gegen Armut“ begleitet Betroffene und Helfende im Kampf gegen Armut.

Vom Klima, über Menschenrechte bis hin zum Tierschutz: Aktivisten setzen sich für die Durchsetzung bestimmter Themen ein und wollen in der Welt etwas bewegen. Ein Blick auf den Menschenrechts- und Klimaaktivismus in Wien. 

Auch wenn einem Wien bei der Frage nach den Jazz-Metropolen dieser Welt vielleicht nicht als erstes einfällt, gibt es hier eine sehr lebhafte Jazzszene auf einem hohen Niveau, die außerdem eine lange Geschichte hat. Ein Einblick in die Wiener Jazzszene – damals und heute. 


[There are no radio stations in the database]