Wissenschaftsradio

Geschwister kann man sich nicht aussuchen. Wie beeinflussen Brüder und Schwestern unsere Persönlichkeit? Was passiert, wenn Eltern ein Kind klar bevorzugen? Und: Was ist dran an Geschwister-Klischees von verantwortungsbewussten Erstgeborenen, vergessenen Sandwich-Kindern und verhätschelten kleinen Geschwistern? Das alles und noch viel mehr fragen wir Harald Werneck von der Universität Wien in dieser Ausgabe des #wissenschaftsradios.

Bier auf Wein, das lass sein. Wein auf Bier, das rat ich dir. Oder umgekehrt? Rund um Alkohol ranken sich zahlreiche Mythen und auch wie ungesund Alkohol ist, wird oft unterschätzt. Für das Wissenschaftsradio Johanna Fußenegger hat den Soziologen Julian Strizek zum Thema Alkohol und Gesellschaft interviewt. Er ist Mitarbeiter im Kompetenzzentrum Sucht an der Gesundheit […]

Hattet ihr schon einmal solche Schmerzen, das ihr in Ohnmacht gefallen seid? Für einige Betroffene von Endometriose gehören starke Schmerzen, manchmal bis zur Ohnmacht, zum Alltag. Etwa jede zehnte Frau im gebärfähigen Alter ist von Endometriose betroffen. Die Endometriose wird auch als Chamäleon der gynäkologischen Erkrankungen bezeichnet; viele Expert*innen gehen von einer hohen Dunkelziffer bei […]

Jahrelang wurde Clara von Gynäkolog*innen erzählt, ihre Regelschmerzen wären normal. Irgendwann wird eine Zyste entdeckt und sie erhält die Endometriose-Diagnose. Selbst hatte sie den Verdacht schon länger. So wie ihr geht es vielen Betroffenen der Unterleibserkrankung, die starke Schmerzen verursacht. Das Ignorieren oder Invalidieren von Schmerzen oder Beschwerden durch medizinisches Personal wird auch „Medical Gaslighting“ […]

Was bedeutet es, keine Staatsbürgerschaft zu haben; also staatenlos zu sein? Weltweit sind mehr als 10 Millionen Menschen von Staatenlosigkeit betroffen. Allein in Österreich leben laut Melderegister über 20.000 Menschen mit ungeklärter, unbekannter oder gar keiner Staatsbürgerschaft. Welchen Problemen begegnen sie im Alltag, wie ist ihr Status rechtlich geregelt – und warum können sie keine […]

Etwa 60 Tage, also zwei Monate, arbeiten Frauen in Österreich gratis. Wer sich jetzt fragt, hä? Wie kann das sein? Wer geht denn bitteschön arbeiten, ohne dafür bezahlt zu werden. Nennt man das dann nicht Ehrenamt? Ihr seid zurecht überrascht. In dieser Sendung des Wissenschaftsradios sprechen wir mit der Ökonomin Jana Schultheiß von der Arbeiterkammer […]

Juckreiz, Ausschläge und Geschwüre unter der Gürtellinie: Immer mehr Menschen stecken sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten (STDs) an. Wie werden Syphilis, Tripper und Co. heute behandelt – und wie könnten wir Infektionen beim Sex in Zukunft verhindern? Im #wissenschaftsradio zu Gast ist Georg Stary, Oberarzt in der Abteilung für Dermatologie der MedUni Wien. 

Ist das noch Journalismus? Und sind das noch Journalist:innen? Auf Social Media ist das oft unklar: Influencer, parteinahe Blogs oder YouTube-Kanäle von Unternehmen teilen Artikel, Info-Grafiken und Videos. Die sehen wie journalistische Beiträge aus. Aber wie ausgewogen, unabhängig und kritisch ist dieser “Content”? An der Universität Wien läuft noch bis 2025 ein Forschungsprojekt zu den […]

Gletscher schmelzen rasant und die Alpen leiden unter immer wärmeren Temperaturen. Angesichts der Klimakrise: Wie sehen die Winter der Zukunft aus? Werden wir überhaupt noch Ski fahren können? Über diese Fragen sprechen wir im #wissenschaftsradio. Zu Gast ist Klimaforscher Andreas Gobiet von der Geosphere Austria. Er hat an einer der umfassendsten Studien zur Klima-Erwärmung in […]

Ob mit dem skandal-umwitterten „Gürtel-Pool“ im Jahr 2020, dem „Super-Grätzl“ in Favoriten oder mit Blumentrögen und Sitzbänken auf Parkplätzen: Autos werden zunehmend aus der Stadt gedrängt. Im Wissenschaftsradio stellen wir Forschungsprojekte vor, die sich mit Super-Blocks, Mobilitäts-Hubs und temporären Straßensperren beschäftigen. Was bringen diese Verkehrsprojekte und wie bewegen wir uns in Zukunft in der Stadt […]

Unis sollen Klimaschutz vermitteln – klar. Aber wie sieht es mit ihrer eigenen CO2-Bilanz aus? Hochschulen sind zwar keine Erdöl-Raffinerien; die Klimakrise heizen sie aber trotzdem an. Sie lassen zum Beispiel Hörsäle ins Grüne betonieren, müssen ihre Gebäude heizen oder kühlen, und ihre Wissenschaftler:innen fliegen zu Konferenzen ans andere Ende der Welt. Wie stark Unis […]

Warum sterben Männer früher als Frauen? Oder: Welche Symptome haben Frauen und Männer bei einem Herzinfarkt – und warum wird er bei Männern öfter erkannt als bei Frauen? Die Gender-Medizin erforscht, wie sich körperliche und soziale Unterschiede zwischen den Geschlechtern auf die Gesundheit auswirken. Im Wissenschaftsradio zu Gast ist Alexandra Kautzky-Willer. Sie leitet die Gender-Medizin-Abteilung an […]


Current track

Title

Artist