Von Solidarität und Unterhaltung

Written by on 7. April 2022

Unter dem Motto #Westandwithukraine fanden und finden zahlreiche Veranstaltungen in Wien statt. Doch wie solidarisch ist es gemeinsam  gegen den Krieg in der Ukraine zu feiern?

Egal ob Konzerte oder Kabarettauftritte, seit dem Ausbruch des Ukraine-Krieges haben diverse Initiativen Veranstaltungen auf die Beine gestellt, die Spenden lukrieren. In der heutigen Sendung sprechen wir mit Studentin Carolin Haider. Sie war für uns beim Benefizkonzert am Heldenplatz und hat die Stimmung vor Ort eingefangen.

Außerdem:

Das Theater der Mitte feierte die Prämiere des hybriden Stückes “Arme Leute (von heute)”. Besonders daran ist, dass die beiden Schauspieler:innen in unterschiedlichen Räumen sitzen und sich Nachrichten schreiben. Was wie Lockdown Alltag klingt geht auf Fjodor M. Dostojewskis zurück. Es handelt sich um sein Stück „Arme Leute“. Wir haben einen kleinen Ausschnitt aus der Premiere mitgebracht.

Event-Tipps:

#1: Am 8. April wird der vierte Internationale Tag der Roma ebenso festlich wie informativ gefeiert. Neben Podiumsdiskussionen gibt es auch ein Konzert von „Joschi Schneeberger Gypsy Swingtet feat. Patrizia Ferrara“. Organisiert wird das ganze vom Verein „Voices of Diversity”.

#2: Am 23. April findet heuer wieder Flüchtlingsball im Wiener Rathaus statt. Im Zeichen der Solidarität und des Friedens spielen internationale Musiker:innen unter anderem EsRAP& Gasmac Gilmore, sowie 5/8erl in Ehr´n. der Reinerlös geht auch dieses Jahr wieder an die Projekte für geflüchtete Menschen im Integrationshaus

#3: Noch bis 6.4. feiert das Festival SALAM ORIENT sein 20-Jahres-Jubiläum und lockt mit einer musikalischen Reise durch Mauretanien, Westsahara, Algerien und Marokko.

 

Servicelinks:

Benefizveranstaltungen für die Ukraine von Nachbar in Not

Neue Jobplattform für Geflüchtete aus der Ukraine

„Arme Leute (von heute)“ Termine: 28. und 29. 4.2022


Continue reading

[There are no radio stations in the database]