Jungphysikerin Anna Niggas im Gespräch

Written by on 18. Januar 2022

Anna Niggas ist Doktorandin am Institut für Angewandte Physik an der TU Wien. Dort untersucht sie für ihre Doktorarbeit wie sich 2-dimensionales Material mit Hilfe von Ionen bearbeiten lässt.

Im November hat sie in der Wissenschaftsradiosendung „Wissenschaft im Pitch“ die Jury und auch die Hörer:innen mit ihrem 90-sekündigen Pitch überzeugt.

2D Materialien hat man erst vor 15 Jahren entdeckt und seither probiert man herauszufinden, wie man dieses extrem dünne Material bearbeiten kann. Anna Niggas liefert mit ihrer Arbeit wichtige Grundlagenforschung, denn schließlich soll ja alles dünner werden von Kopfhörern und Smartphones bis hin zu Solarzellen.

 

 


[There are no radio stations in the database]