Reduce Inequality

Written by on 12. November 2021

Auch im 21. Jahrhundert gibt es noch immer zu viele Ungleichbehandlungen in der Welt. Und genau das ist unser Serienthema in der Tonwerkstatt 2021/22 auf Radio Radieschen 91.3. Am Ende unserer Sendung steht jede Woche ein Beitrag zum Thema „Reduce Inequality“.

Väter in Karenz

Irgendwann im Leben ist es bei den meisten Menschen einmal Zeit für Nachwuchs. Und dann stellt sich natürlich die Frage: Wer kümmert sich um das Kind? Meistens tun das immer noch die Mütter. Einen spielenden Vater mit seinem Kind trifft man auf den Spielplätzen des Landes immer noch äußerst selten. Ursi Zaiser hat für uns mit Benjamin gesprochen, der sich ganz bewusst für eine Vaterkarenz entschieden hat.

 

 

©Mikael Stenberg via Unsplash

Unterschiedliche Bildungschancen

Bildung wird in Österreich immer noch stark vererbt. Das bedeutet, dass die eigenen Bildungschancen oft von der Ausbildung der Eltern abhängen. 80 % der Kinder von Akademikern machen beispielsweise selbst Matura. Menschen mit Migrationshintergrund haben es dagegen besonders schwer. Cornelia Weninghofer hat sich ausführlich mit unterschiedlichen Bildungschancen beschäftigt.

 

 

©Jeswin Thomas via Unsplash

Islamophobie

Religionsfreiheit ist ein hohes Gut in Demokratien. Dennoch haben gerade Musliminnen und Muslime immer noch häufig mit Diskriminierung und pauschalen Verunglimpfungen zu treffen. Für große Aufregung sorgte in diesem Jahr die Präsentation der sogenannten „Islamlandkarte“, in der die Adressen von islamischen Vereinen in Österreich öffentlich gemacht wurden. Johanna Raidl hat mit Betroffenen und Experten gesprochen.

 

©Rumman Amin via Unsplash

Antisemitismus

Jüdinnen und Juden haben leider immer noch mit Anfeindungen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit zu kämpfen. Das Simon-Wiesenthal-Institut setzt sich ganz im Sinne seines Namensgebers dafür ein, dass die Gräueltaten der Nationalsozialisten niemals in Vergessenheit geraten und klärt in Vorträgen über jüdisches Leben auf. Florin Höfle hat dem Institut einen Besuch abgestattet.


©Benny Rotlevy via Unsplash

Zweiklassenmedizin

Wer in Österreich eine Zusatzversicherung hat, braucht sich keine Sorgen um überlastete Krankenhäuser oder lange Wartezeiten auf Operationen zu machen. Eine solche Versicherung ist allerdings mit hohen Kosten verbunden. Warum es das vielen trotzdem wert ist und welche Auswirkungen diese Zweiklassenmedizin in der Praxis hat, hat sich Christina Inreiter angesehen.


©Olga Kononenko via Unsplash

Mobilität am Land

Wer in der Großstadt lebt, hat meist nicht weit zu U-Bahn, Straßenbahn & Co. Doch nur ein wenig außerhalb der Stadt sieht die Lage bei öffentlichen Verkehrsmitteln schon ziemlich düster aus. Die meisten sind dort auf das Auto angewiesen. Mit bedarfsorientierten Angeboten wie Rufbussen wird versucht, die Situation zu verbessern. Florian Schäringer hat mit einem Landbewohner und einem Raumplaner darüber gesprochen.

 

©Marius Matuschzik via Unsplash

Zug vs. Flug

Wer in den Urlaub fahren will, muss sich zunächst die Frage stellen: Wie komme ich denn überhaupt ans gewünschte Ziel? Oft wählt die Wahl auf das Flugzeug, obwohl es auch attraktive Bahnverbindungen gäbe. Fliegen ist nämlich meistens billiger, obwohl es viel umweltschädlicher ist als eine Fahrt mit der Eisenbahn. Woran das liegt, hat sich Simon Baumberger angesehen.


©Daniel Abadia via Unsplash

Regenbogenfamilien

Die Situation für homosexuelle Paare hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. In Österreich darf jetzt geheiratet werden und so sind mittlerweile einige sogenannte Regenbogenfamilien entstanden. Das bedeutet meist ein gleichgeschlechtliches Elternpaar. Dass Regenbogenfamilien aber noch viel bunter sein können, zeigt uns Anna Flaschberger.


©Sara Rampazzo via Unsplash

Geförderter Wohnbau

Wohnraum ist gerade in Großstädten in den letzten Jahren um einiges teurer geworden. Für viele Menschen ist es daher schwierig, leistbaren Wohnraum zu finden. In Wien versucht man dieses Problem mit gefördertem Wohnbau zu lösen. Trotzdem gibt es immer noch Ungleichbehandlungen am Wohnungsmarkt. Paloma Pöltinger hat mit Betroffenen gesprochen.


©Jonas Denil via Unsplash

Header: ©Luke Zhang via Unsplash


Continue reading

[There are no radio stations in the database]