Überlebensfrage Klimakrise

Written by on 16. Dezember 2021

Die Klimakrise ist eines der großen Themen unserer Zeit. Klimaschutz ist zu einer Überlebensfrage für die Menschheit und unseren Planeten geworden. Und auch Österreich wird davon nicht verschont. Eine Folge der Klimaerwärmung sind unter anderem zunehmende Hitzetage, Waldbrände, Dürregefahr und Artensterben.

In Österreich zählt der Verkehrssektor zu den Hauptverursachern für Treibhausgasemissionen. Dabei ist ein hoher Anteil der Emissionen im Verkehr auf den Straßenverkehr und hier insbesondere auf den PKW-Verkehr zurückzuführen. Die Klimakrise verlangt nach Veränderungen im Verkehrswesen – und damit auch nach neuen Straßenräumen.

Die Landwirtschaft ist sowohl Mitverursacher der Klimakrise, als auch stark davon betroffen. Die Klima- und die Biodiversitätskrise hängen zusammen: Einerseits ist die Klimakrise einer der Hauptgründe für den massiven Biodiversitätsverlust, andererseits trägt die Intensivierung der Landwirtschaft zum stetigen Verlust der Artenvielfalt bei.

(Rad-)Verkehr in Wien

Die Wiener Landesparteien SPÖ und NEOS haben in ihrer Koalitionsvereinbarung festgehalten, dass Österreichs Hauptstadt bis 2040 klimaneutral werden soll. Dabei ist der Verkehr eine der zentralen Herausforderungen. Zurzeit stehen in Wien zwei Drittel des Straßenraums dem Autoverkehr zur Verfügung und das, obwohl nur ein Drittel der Einwohner*innen ein Auto besitzt. Die Initiative „Platz für Wien“ will das ändern und die Stadt grüner und lebenswerter gestalten. Wie das funktionieren soll? Marietta Trendl hat sich für uns aufs Fahrrad geschwungen und nachgefragt.

Arche Noah / Biodiversität

Durch die Klimakrise leidet auch die Biodiversität. Durch die Klimaerwärmung sterben immer mehr Arten aus. Für unsere Gärten und Felder bedeutet das, biologische Vielfalt geht verloren. Um dem entgegenzuwirken, kümmert sich der Verein Arche Noah um gefährdete Kulturpflanzen und Samen. Laura Riener hat mit dem Verein gesprochen.

Studiogespräch mit Klara Butz

Konstantin Obermayr hat mit der Klimaaktivistin Klara Butz von Fridays for Future über die Frage der Verantwortung in der Klimakrise und drei großen Player Gesellschaft, Politik und Wirtschaft gesprochen.

 

Header: Pixabay

 


Continue reading

[There are no radio stations in the database]